Chronik - Reininger GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik

Die Firma Reininger Manfred wurde 1994 als Einzeluntenehmen in Ebensee gegründet.

Anfangs wurden nur Greiferarbeiten sowie Sand-, Schotter- und Erdmaterialzustellungen durchgeführt. Da die Nachfrage nach Baggerarbeiten immer mehr wurde, entschieden wir uns, im selben Jahr einen Minibagger zu kaufen.

Wegen der immer größer werdenden Kubaturen wurde der Ankauf eines 2-Achs LKW´s mit Ladekran und Greifer notwendig.

1995 entschlossen wir uns, einen neuen Baggerlader JCB 3CX anzuschaffen.

Kurze Zeit darauf wurde ein Kettenbagger gekauft, um der immer größer werdenden Aufträge Herr zu werden.

Zur Bewältigung der großen Aushubmengen kauften wir 1998 einen 3-Achs Kipper.

Zur gleichen Zeit wurde auch ein zweiter LKW mit Kran und Greifer in Dienst gestellt.

Um immer mehr Leistungen im Baugewerbe ausführen zu dürfen, nehmen wir Ende der 90er Jahre ein Baumeister auf.

Von nun an werden sämtliche Hoch- und Tiefbauarbeiten durchgeführt.

2001 wird eine neuer 3-Achs LKW mit Ladekran und Greifer sowie Arbeitskorb angeschafft. Daher können jetzt auck Kranarbeiten mit Arbeitskorb bis zu einer Arbeitshöhe von 22m durchgeführt werden.

2004 wird die KFZ Werkstätte Hackmair in Pinsdorf angekauft und die Firma Reininger KFZ-GmbH gegründet.

2006 wird die Anschaffung eines VOLVO Kompaktbaggers beschlossen, da die immer kleiner werdenden Bauplatzverhältnisse dies notwendig machen.

2009 wird aus dem Einzelunternehmen Reininger Manfred und der Firma Reininger GmbH die heutige Firma Reininger GmbH mit Sitz in Pinsdorf.

2010 wird ein neuer 4-Achs Kipper IVECO angekauft.

2012 werden die Besitzverhältnisse der Reininger GmbH an Reininger Manfred jun. und Reininger Manfred sen. aufgeteilt.

Ende 2013 übernahmen wir mit dem Gewerbe der Hausbetreuung einige Wohnanlagen im Bezirk Gmunden und Vöcklabruck.


2014 wurde der Facility-Service weiter ausgebaut und mehrere Mitarbeiter eingestellt.


2015 wurden die Besitzverhältnisse der Reininger GmbH an Reininger Manfred sen., Reininger Manfred jun. und Reininger Bernhard aufgeteilt.


Ende 2015 wurden im Bereich KFZ-Werkstatt mehrer Mitarbeiter aufgenommen, damit wir den vielen Aufträgen nachkommen können.


Ebenfalls 2015 wurde ein 3- Achser Abroller Mercedes Benz Actros angeschafft.


Seit Jänner 2016 machen wir auch Wohnungssanierungen für verschiedene Genossenschaften.


2019 haben wir uns entschlossen auch die Abfallwirtschaft mit in unsere Firma aufzunehmen. 


durch die Zunahme unserer Entsorgungsleistungen, haben wir uns einen Lagerplatz für Bauschutt und sonstige Abfälle angemietet. 


Seit 2020 verkaufen wir am Lagerplatz in Ebensee verschiedene Schotter- und Kiessorten. 


Im August 2020 hatten wir ein Shooting der "Supertrüfö" in Karbach. 


Im August 2020 renovierten wir den Reparaturannahmebereich in unserer KFZ-Werkstätte. 


Anfang 2021 entschlossen wir uns, neue Container und Mulden zu kaufen, um den noch mehr werdenden Entsorgungsleistungen Stand zu halten. 


Seit Mai 2021 haben wir einen neuen Meilenstein erreicht und fahren mit unserem neuen Zugfahrzeug sowie Siloauflieger für den Rohrdorfer Zement. 




In den Bereichen Bau, Abfallwirtschaft sowie Facility  sind wir im gesamten Österreich für Sie tätig.

Mobile Fahrzeugreparatur, Fahrzeugrückholungen sowie Abschleppdienste sind in der gesamten EU möglich.














 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü